Den „Balanceakt Doppelstadt“ in Halle an der Saale erfährt man am besten mit dem Bus. Das IBA-Thema spannt entlang der Magistrale zwischen Riebeckplatz und dem Stadtteilzentrum Neustadt den Bogen zwischen der historisch gewachsenen Altstadt und der „Ikone des sozialistischen Städtebaus“,

dem als einstige Chemiearbeiterstadt erbauten Halle-Neustadt. Impulsprojekten der IBA Stadtumbau 2010 und es geht weiter 2011, 2012, 2013, die prozesshaft aus einer Vielfalt von Kommunikationsplattformen entwickelt wurden, reihen sich entlang der Magistrale. Dies sind die Skateanlage im Zentrum von Halle-Neustadt, die Umgestaltung des Quartiers am Tulpenbrunnen, die landschaftsgärtnerische Umgestaltung von Freiräumen rund um die Franckeschen Stiftungen. Weitere IBA-Standorte sind die Aufwertung des Sozialraums im bausubstanzlich zu erhaltenen Gebiet Glaucha und der Salineinsel. Hier wird verdeutlicht, wie sich die Saalestadt im IBA-Prozess unter den Bedingungen von Bevölkerungsrückgang und Strukturwandel der Problematik ihres Stadtumbaus mit ihren Erfolgen und Schwierigkeiten stellt.Halle (Saale) ist die größte und zugleich bedeutendste Kulturstadt in Sachsen-Anhalt. Der Komponist Georg Friedrich Händel wurde hier geboren, die Burg Giebichenstein ist weltbekannt, Feininger malte hier. Halle hat einen beeindruckenden Dombau, und seit kurzem erscheint auch die alte Moritzburg im neuen Gewand. 2008 vollendete das spanische Architekturbüro Nieto Sabejano einen Erweiterungsbau, der den West

Tourinformationen

Fahrräder werden nicht zur Verfügung gestellt! Die Gestaltung Ihrer individuellen Tour ist zu anderen Terminen möglich.

Termin: Samstag, den 17. 06. 2017 von 14.00 Uhr - 16.00 Uhr
                Samstag, den 08.07. 2017 von 14.00 Uhr - 16.00 Uhr

Kosten: 15,00 € pro Person Treffpunkt: Domplatz Magdeburg,
                Am steinernen Schachspiel

Sprechen Sie mich an! Anmeldung ist unbedingt notwendig. Verschenken Sie eine Tour zum gemeinsamen Erleben. Gutscheine sind erhältlich.
Ihre Carmen Niebergall

Telefon: 0391 73347784
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WallonerReisebild