Ab dem 16. Jahrhundert kam es auch auf dem Territorium des heutigen Sachsen-Anhalt zu Hexenverfolgungen, die auf der Vorstellung fußten, dass Menschen auf verschiedene Weise mit dem Teufel in Verbindung stehen. Besonders Frauen waren diesen Repressalien ausgeliefert. Nicht wenige starben qualvoll auf dem Scheiterhaufen. Die zur Zeit umfangreichste Aktensammlung zu gerichtlichen Prozessen finden sich im Stadtarchiv Schönebeck. Sie geben Auskunft über Schicksale, geben den Opfern Namen.

Unsere Tour führt über Schönebeck nach Tangermünde, wo wir Grete Minde begegnen, die 1619 zu unrecht als Brandstifterin hingerichtet wurde.

Routenbeispiel: ab Magdeburg - Schönebeck- Tangermünde

Tourinformationen

Die Gestaltung Ihrer individuellen FrauenOrte-Tour für Frauen und Männer ist zu Ihrem Wunschtermin möglich.

Teilnehmerzahl: 8-20 Personen
Termin/Kosten/Treffpunkt: nach Vereinbarung

Sprechen Sie mich an! Anmeldung ist unbedingt notwendig. Verschenken Sie eine Tour zum gemeinsamen Erleben. Gutscheine sind erhältlich.
Ihre Carmen Niebergall

Telefon: 0391 73347784
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Grete Minde