Zum Ende seiner Harzwanderung im Jahre 1831 erreichte Hans Christian Andersen Mägdesprung, einen Ort, „der jeden tief ergreift, der die Natur liebt", schrieb der dänische Dichter in sein Tagebuch. Ergriffen war er auch, der „große, vernünftige und konfirmierte Mensch",angesichts des Kreuzes auf dem Felsen der Mägdetrappe von der Sage über das Riesenmädchen Amala und deren Sprung über das Selketal. Er stieg zum eisernen Obelisken hinauf, dem Wahrzeichen des ehemaligen Hüttenortes Mägdesprung, und schrieb mit Bleistift seinen Namen auf das Denkmal. Dann wanderte er mit zwei Begleitern weiter nach Alexisbad, das schon zu dieser Zeit ein populärer Kur- und Erholungsort war. Dort ließen sich die drei „wie durstige Kamele" Wasser aus dem Alexisbrunnen reichen. Schließlich erreichte Andersen Harzgerode. Das Städtchen mit seinen historischen Fachwerkhäusern und seinem schönen Schloss sei „wirklich eine nette Stadt", schrieb er in sein Tagebuch. Er übernachtete im damaligen Hotel „Weißes Ross". Das Haus in der Oberstraße 16 ist heute noch zu sehen. Am nächsten Morgen ging es weiter zur Lutherstadt Eisleben. Eine Tagestour "Andersen und die Lutherstadt Eisleben" wird angeboten.

Für das Special gilt: Reiseleitung Carmen Niebergall in Begleitung von Beate Hagen, der Autorin des Buches " Auf den Spuren von Hans Christian Andersen von Braunschweig nach Leipzig" mit Überraschungen und Erholung.

Von Harzgerode mit seiner Marienkirche und Schloss (mit einer märchenhaften Überraschung)wandern wir über den Himmelsgarten nach Alexisbad. An der Köthener Hütte nehmen wir unseren Imbiss und dann geht es weiter nach Mägdesprung mit Carlswerk usw. Die Selkebahn bringt uns zurück. Aber vor allem Märchen unseres Andersens sind zu hören und zu sehen.

Tourinformationen

Die Gestaltung Ihrer individuellen Andresen-Wander-Tages Tour ist verhandelbar.

Teilnehmerzahl: mind. 15 Teilnehmende
Treffpunkt: Harzgerode- Marktplatz bei individueller Anreise
Termin: nach Vereinbarung
Kosten: 35,00 € pro Person mit Imbiss/éin Getränk

Sprechen Sie mich an! Anmeldung ist unbedingt notwendig. Verschenken Sie eine Tour zum gemeinsamen Erleben. Gutscheine sind erhältlich.
Ihre Carmen Niebergall

Telefon: 0391 73347784
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KatgAndersen